Account
News
Downloads
Community
Wiki
Walkthrough

Markarth


Die Verschollene Expedition

Den Quest bekommt ihr von Calcelmo in der Festung Unterstein von Markarth. Folgt nach dem Eingang den linken Weg. Ihr findet ihn vor der Zwergen-Ruine Nchuand-Zel.

Calcelmo



Teil 1:

Calcelmo bittet euch nach der verschollenen Expedition zu suchen. Betretet nun die Ruine, geht den Gang entlang bis ihr zu einer Höhle kommt. Dort ist Vorsicht geboten, es kommen kleine Spinnnen und später eine große. Habt ihr diese bezwungen dann findet ihr eine Leiche mit Erjs Tagebuch.

Geht wieder nach draußen zu Calcelmo und überbringt ihn die traurige Nachricht.
Er sagt euch, das es noch weitere Tagebücher zu bergen gibt.

Teil 2:

Achtung! Dieser Teil des Quest's bringt euch in das innere von Nchuand Zel, wo es nicht nur Spinnen als Gegner gibt.

Begebt euch zu der Stelle wo ihr die Leiche vorgefunden habt. Der Durchgang zur eigentlichen Ruine wird von einem Spinnennetz blockiert. Schlagt es weg und ihr habt Zutritt zu Nchuand-Zel.

Willkommen in Nchuand Zel

Folgt der Brücke bis ihr zu den Unterkünften kommt. In ihnen befinden sich einige Falmer die ihr bezwingen müsst.
Auf einem Tisch im unteren Teil liegt das Tagebuch von Stromm.



Sucht nun den Weg zur Waffenkammer um zum 2. Tagebuch zu gelangen.
Geht durch die Waffenkammer durch, aber passt auf die Zwergenmaschinen auf. Gelangt nach draußen zu einer Rampe wo ihr findet eine Leiche und das Tagebuch.



Macht euch auf zu der Schaltzentrale, wo ihr das letzte der Tagebücher findet.



Jetzt Folgt der Letzte Abschnitt des Quest's, um den Quest fertig zu machen müsst ihr die Verteidigung reaktivieren.



Nehmt euch in acht! Draußen wartet nun ein Zenturio und andere Zwergenmaschinen.
Ihr könnt natürlich schnell fliehen oder euch den Kampf stellen.

Nun habt ihr alle Tagebücher die zu Calcelmo müssen und erhaltet die Belohnung.
Doch die größte Belohnung ist es, dass wir eine Ruinen erkunden durften wo es einige Schätze gab.

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK